Neue Kraft schöpfen

Immer wiederkehrende Probleme in unseren Beziehungen - beruflich wie privat -, die sich scheinbar unserem Einfluss entziehen, mindern unsere Lebensenergie, schränken unsere Handlungsmöglichkeiten ein und können letztlich zu schweren Krankheiten führen.

Durch systemisch-kinesiologische Aufstellungen können Ungleichgewichte sichtbar gemacht und Lösungen für Probleme gefunden werden. Sie ist eine sanfte Form der Aufstellung, denn es kommt nur an die Oberfläche, was der Körper zulässt und die Seele bewältigen kann.


 

Systemisch-kinesiologische Familienaufstellungen sind hilfreich:


- wenn in Beziehungen wiederkehrende Konflikte auftreten

- wenn es schwierig ist, dauerhafte Beziehungen einzugehen

- bei ungelösten Beziehungen im Familiensystem

- wenn das Leben mühsam erscheint

- persönliche und berufliche Ziele immer wieder nicht erreicht werden

- wenn man sich fremdbestimmt, teilnahmslos oder gehemmt fühlt

- bei seelischen und organischen Störungen